– Foto: aktion tier e.V

Erstes Natur- und Tierschutzzimmer in Schleswig-Holstein eröffnet

28.11.2019

Am 26.11.2021 wurde in der POUL-DUE-JENSEN-SCHULE in Wahlstedt ein Natur- und Tierschutzzimmer von aktion tier e.V. und der Stiftung Menschen für Tiere eröffnet. Damit ist es das bundesweit 26. seiner Art, aber das erste in Schleswig-Holstein.

Nach einer musikalischen Begrüßung durch die Schülerband folgte eine Eröffnungsansprache der Schulleiterin Annette Grosse, welche den Zuhörern von der Entstehung der Zusammenarbeit mit aktion tier e.V. berichtete. 

So war der Kontakt zum Verein durch einen ehemaligen FSJler zustande gekommen, welcher von aktion tier Mitarbeitern an unseren Infoständen auf das Projekt Tierschutzzimmer aufmerksam gemacht worden war. Während seines Freiwilligen Sozialen Jahres an der Schule berichtete er Frau Grosse begeistert davon und brachte schließlich mit ihr zusammen das Projekt auf den Weg.

Nach einigen Dankworten der Schulleiterin und einem erneuten Intermezzo der Schülerband hielt aktion tier- Tierschutzpädagogin Simone Schweiger eine kleine Ansprache und kündigte die folgende Erstbegehung des Tierschutzzimmers an. Vor Betreten des Zimmers fand die feierliche Enthüllung des Tierschutzzimmer-Schildes durch die Schulleitung Frau Grosse und Tierschutzpädagogin Simone Schweiger statt.

Mit leuchtenden Augen erkundeten Gäste und Schulbesucher das Zimmer. Die wissbegierigen Kinder nutzten die Gelegenheit, zahlreiche Fragen zu stellen und freuen sich auf den nun regelmäßig stattfindenden Tierschutzunterricht im neuen Tierschutzzimmer. Auch die eingeladenen Gäste zeigten sich interessiert, darunter einige Medienvertreter sowie der Bürgermeister von Wahlstedt, Matthias-Ch. Bonse. Nach der Eröffnung und Begehung des Zimmers waren alle anwesenden Gäste zum Büffet im Nachbarraum geladen, welches aufwändig von Schülern der 10ten Klasse zubereitet wurde.

Das Tierschutzzimmer der POUL-DUE-JENSEN-SCHULE wurde von aktion tier e.V. und der Stiftung Menschen für Tiere mit Mikroskopen, Lupen, Experimentierkästen sowie mit vielen Büchern, einem Fernseher und DVDs plus Eigenmaterial zum Thema Tier- und Umweltschutz ausgestattet. Nach der Eröffnung können die Schüler das Natur- und Tierschutzzimmer sowohl im Unterricht als auch in freien Stunden nutzen. So soll den Kindern zukünftig auf spannende wie auch spielerische Art und Weise der respektvolle Umgang mit Natur und Tieren vermittelt werden. Der Blick aus dem neuen Tierschutzzimmer zeigt, dass die POUL-DUE-JENSEN-SCHULE sich bereits mit dem Thema Tierschutz auseinandergesetzt hat: Eine vorbildlich „wilde“ bienen- und insektenfreundlich Wiese ist in einem Zwischenhof angelegt. Dieser steht ausschließlich Tieren und keinen Schülern zur Verfügung. Künftig sollen die von aktion tier e.V. bereit gestellten Materialien allen SchülerInnen der Gemeinschaftsschule Wahlstedt sowie den Besuchern der naheliegenden Grundschule zu Gute kommen. Mehr Informationen zum Projekt 'Tierschutzzimmer' und unserer Tierschutzpädagogin finden Sie auf unserer Webseite.


Über das aktion tier- Aufklärungsteam war der Kontakt und damit das Tierschutzzimmer in Wahlstedt entstanden.

Über das aktion tier- Aufklärungsteam war der Kontakt und damit das Tierschutzzimmer in Wahlstedt entstanden. Foto: © aktion tier e.V.

Simone Schweiger und Annette Grosse.

Simone Schweiger von aktion tier e.V. und Schulleiterin Annette Grosse. Foto: © aktion tier e.V.

Im aktion tier Tierschutzzimmer können Kinder forschen und entdecken.

Im aktion tier Tierschutzzimmer können Kinder forschen, entdecken und sich mit tierschutzrelevanten Themen beschäftigen. Foto: © aktion tier e.V.

Foto: © aktion tier e.V.

Insektenfreundliche Wiese in einem Zwischenhof der Schule

Insektenfreundliche Wiese in einem Zwischenhof der Schule Foto: © aktion tier e.V.

Kinder sind die Tierschützer von morgen.

Kinder sind die Entscheider, Verbraucher und Tierschützer von morgen. Foto: © aktion tier e.V.

Die Schüler/innen hatten ein tolles Programm vorbereitet.

Die Schüler/innen hatten ein tolles Programm vorbereitet. Foto: © aktion tier e.V.